Haben Sie Probleme mit der Installation von Adobe-Programmen wie Adobe Lightroom, Adobe Photoshop Elements oder Adobe Premiere Elements? Häufig können Konflikte mit den genannten Adobe-Programmen entstehen, wenn früher bereits Creative-Cloud-Anwendungen installiert gewesen sind, oder Sie versuchen, die Programme zusätzlich zu aktiven Creative-Cloud-Anwendungen zu installieren.

Eine Fehlermeldung, die Sie dann häufig erhalten, ist „Die Installation kann nicht ausgeführt werden”, womit die Installation automatisch beendet wird.

Eine Lösung für dieses Problem kann der Download des offiziellen Creative Cloud Cleaner Tools sein. Das Programm hilft Ihnen dabei, problematische Systemdateien, die Ihre alten Adobe-Installationen hinterlassen haben, zu entfernen.

Ganz konkret bedeutet dies, dass Ihnen das Creative-Cloud-Cleaner-Tool bei Installationsproblemen der folgenden Adobe-Programme behilflich sein kann.

Creative-Suite-Anwendungen (CS3–CS6), Photoshop Elements, Adobe Premiere Elements und Adobe Lightroom



So nutzen Sie das Creative Cloud Cleaner Tool

 

1. Erstellen Sie zunächst eine Sicherungskopie all Ihrer Dateien, die mit den Adobe-Programmen in Verbindung stehen, inkl. der Plus-Ins, Profile, Vorlagen etc.

2. Führen Sie eine Deinstallation aller installierter Creative-Cloud-Anwendungen durch, falls dies nicht bereits geschehen ist.

3. Nach der Deinstallation müssen Sie Ihren Computer neustarten.

4. Laden Sie jetzt das Adobe Creative Cloud Cleaner Tool für Ihren Computer herunter.

 

 

 

Windows-Version herunterladen

Macintosh-Version herunterladen

 

 

 

5. Rechtsklicken Sie auf die heruntergeladene Datei AdobeCreativeCloudCleanerTool.exe, und wählen Sie „Als Administrator ausführen”. Ist dies nicht möglich, öffnen Sie die Datei mit einem Doppelklick.

6. Folgen Sie den Anweisungen, und wählen Sie Englisch als Sprache aus. Wählen Sie die Adobe-Programme aus, die Sie vollständig deinstallieren und entfernen möchten.

7. Wenn Sie den Hinweis „Adobe Creative Cloud Cleaner Tool completed successfully” sehen, können Sie Ihren Computer neustarten und das Adobe-Programm, mit dem Sie Probleme hatten, nun installieren.